Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Aktuelles

12.06.2021: Pulse Rememberance Day

Logo_UptoDate_Untertitel500px

12.06.2021 – [Inhaltswarnung: Queerfeindliche Gewalt] Heute vor fünf Jahren wurde ein schwerer Anschlag auf die beliebte LSBTQI+ Bar „Pulse“ in Orlando verübt; 49 Menschen wurden getötet, 53 weitere verletzt. Am Tag des Attentats hatte das Pulse einen Abend für queere latinx Menschen ausgerichtet.

 

"Misch dich ein – mach‘ Politik vor Ort": Bewerbungen für kommunalpolitisches Empowermentprogramm sind jetzt möglich

Misch dich ein_Meldung

07.06.2021 – Du hast Interesse an Kommunalpolitik und suchst nach Möglichkeiten, dich einzubringen? Oder du findest deine Themen und Perspektiven sind in der Politik zu wenig oder gar nicht repräsentiert? Dann bewirb dich jetzt für das kommunalpolitische Empowerment-Programm für Studentinnen und nimm im kommenden Wintersemester an vielseitigen Veranstaltungen in Berlin und im Ruhrgebiet teil. Das Programm ist für alle Teilnehmerinnen kostenlos.

 

Sicherheit auf dem Campus!

Campus-MSPlatz

21.05.2021 – Auf Initiative der zentralen Gleichstellungsbeauftragten fand in diesem Jahr wieder eine „Gefahrstellenbegehung“ an zwei Standorten der TU Dortmund statt: dem Campus Süd und dem Campus Nord.

 

17.05.2021: International Day Against Homo-, Bi-, Inter- and Transphobia (IDAHOBIT)

Logo_UptoDate_Untertitel500px

17.05.2021 – Heute ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit (International Day Against Homo-, Bi-, Inter- and Transphobia). Seit 2005 wird er in mehr als 130 Nationen weltweit zelebriert, darunter auch Nationen in denen Homosexualität bis heute unter Strafe steht. (IDAHO Committee 2021)

 

female.2.enterprises: Auch online mit der Stimme ankommen

201204_f2eStimme_kleiner

12.05.2021 – Im Rahmen von female.2.enterprises nahmen acht Studentinnen im Mai am Stimmtraining mit Schauspielerin und Chanson-Sängerin Kriszti Kiss teil. Im digitalen Chor und in Einzelübungen lernten die Teilnehmerinnen Techniken kennen, mit denen sie ihre Stimme besser kontrollieren und effektiver einsetzen können.

 

09.05.2021: Muttertag

Logo_UptoDate_Untertitel500px

09.05.2021 – Heute ist Muttertag. In Deutschland wurde der erste Muttertag 1923 gefeiert, nachdem er ein paar Jahre zuvor in Amerika von Anna Jarvis eingeführt wurde (Kegel, 2008). Die Idee der alleinstehenden und als Lehrerin berufstätigen Pfarrerstochter „fußte auf den politischen Zielen der damaligen Frauenbewegung“ (ebd.) und war motiviert durch den Tod ihrer Mutter. Anstelle der Würdigung eines „Mutterbildes von edler Einfalt, stiller Größe und nimmermüder Opferbereitschaft“ (ebd.), wie der Tag zum Beispiel von den NationalsozialistInnen als Propaganda benutzt wurde, sollte es um die soziale und politische Rolle der Frau in der Gesellschaft gehen, „zu Beginn des vorigen Jahrhunderts bietet sich dafür die Mutter als gesellschaftlich legitime Identifikationsfigur an“ (ebd.).

 

Girls*Day und Boys*Day bringen Schüler*innen aus ganz Deutschland virtuell auf den Campus

GD2021 IUL Maschine BeinbiegungFIONA

07.05.2021 – Knapp 200 Schülerinnen und Schüler nahmen am 22.04.2021 am virtuellen Girls*Day und Boys*Day der TU Dortmund teil. Die digitale Durchführung ermöglichte Kindern bundesweit am Aktionstag der TU Dortmund teilzunehmen.

 

female.2.enterprises: Studentinnen erstellen zum Semesterauftakt eigene Kompetenzprofile

210428_f2eFIONA

30.04.2021 – „Wo stehe ich, womit überzeuge ich?“ Diese beiden Leitfragen standen im Mittelpunkt der ersten f.2.e-Veranstaltung in diesem Semester. Zwölf Teilnehmerinnen arbeiteten am 28. und 29. April 2021 im Rahmen eines Online-Seminars intensiv an ihren individuellen Kompetenzprofilen. Unter Anleitung von Trainerin Petra Sofia Hübers analysierten die Studentinnen ihr fachliches und persönliches Potential und entwickelten darauf basierend eine Nutzenargumentation für zukünftige Arbeitgeber.

 

Vierter Donnerstag im April: Girls*Day und Boys*Day

Logo_UptoDate_Untertitel500px

22.04.2021 – Heute ist der vierte Donnerstag im April und das heißt: Heute finden in ganz Deutschland sowohl der "Girls*Day - Mädchen Zukunftstag" als auch der "Boys*Day - Jungen-Zukunftstag" statt. Dieser Aktionstag ist der Berufsorientierung von Mädchen und Jungen gewidmet und richtet sich an Schüler*innen ab der fünften Klasse.

 

"Butler, Butch, Beyoncé": Online-Talk über künstliche Intelligenz und Feminismus am 27. April 2021

2019_Butler Butch Beyoncé_Savethedate

21.04.2021 – Ada Lovelace, eine Frau, gilt als Urheberin des ersten Algorithmus. Seitdem ist viel passiert. Künstliche Intelligenz bestimmt längst unser aller Leben: Ob Algorithmen beim Online-Shopping, in sozialen Netzwerken oder persönliche Assistenzsysteme – das ist nicht nur praktisch, sondern scheint auch Neutralität zu versprechen. Doch automatisierte Entscheidungssysteme bergen das Potential, genderspezifische Denkmuster und Diskriminierungspraktiken nicht nur zu reproduzieren, sondern zu verstärken. Welches Verhältnis besteht zwischen Geschlecht, maschinellem Lernen und Technologie? Warum sind Alexa, Siri und Co. weiblich codiert, sind das nur harmlose Stereotypisierungen oder steckt mehr dahinter? Und vor allem: Mit welchen Strategien können wir dem begegnen? Darüber diskutiert Laura N. Junghanns mit unseren Gästen Dr. Bianca Prietl und Olivia Hyunsin Kim am 27. April 2021 ab 20 Uhr im Livestream.

 

MinTU - Mädchen in die TU Dortmund: Viele Wege führen zum Maschinenbau

210419_MinTU-Ws-Maschbau

19.04.2021 – Auch bei dem Schülerinnen-Mentoring MinTU geht es digital weiter. Am 9. April fand der Maschinenbau-Workshop online statt. Das Fachgebiet Maschinenelemente tüftelte gemeinsam mit über 30 Schülerinnen des aktuellen MinTU-Jahrgangs.

 

Plätze beim vituellen Girls*Day und Boys*Day an der TU Dortmund sind heiß begehrt

GDBDdigital

06.04.2021 – Am 22. April 2021 ist es wieder soweit: Bundesweit bekommen Mädchen und Jungen die Möglichkeit, Ausbildungsberufe und Studiengänge kennenzulernen, in denen bislang das andere Geschlecht überproportional vertreten ist. Beim ersten digitalen Girls*Day und Boys*Day an der TU Dortmund werden sich Schüler*innen aus der ganzen Bundesrepublik live an den Campus schalten. Nur wenige der Angemeldeten kommen aus Dortmund.

 

31.03.2021: Transgender Day of Visibility

Logo_UptoDate_Untertitel500px

31.03.2021 – Heute ist Transgender Day of Visibility (TDoV). Dieser Tag ist allen trans Personen gewidmet, binär oder nicht binär. Es geht darum, Aufmerksamkeit für marginalisierte Geschlechtsidentitäten in der Gesamtgesellschaft zu schaffen, die unter das trans Spektrum fallen.

 

Bukof veröffentlicht Positionspapier für eine geschlechtergerechte Hochschulpolitik

bukof

29.03.2021 – Die Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (bukof) formuliert in einem Positionspaper Standpunkte für mehr Geschlechtergerechtigkeit an deutschen Hochschulen - für alle Hochschultypen und Statusgruppen. Zu 18 Handlungsfeldern, die Bereiche wie Antidiskriminierung, Studienbedingungen, Personalpolitik und Digitalisierung umfassen, werden Veränderungsbedarfe identifiziert und konkrete Forderungen gestellt. Die Positionen sind in einem zweijährigen Diskussionsprozess entstanden und bilden ein gemeinsames Verständnis aller in der bukof vertretenen Gleichstellungsakteur*innen ab. Sie stellen eine „Aufforderung und Einladung zur Veränderung“ dar.

 

Neues Vorlesungsverzeichnis zu den Themen Gender und Diversität ist online

Titelseite_VVZ_SoSe21

26.03.2021 – Auch für das Sommersemester hat das Gleichstellungsbüro ein Vorlesungsverzeichnis mit Veranstaltungen zu den Themen „Gender“ und „Diversität“ zusammengestellt. In acht der 17 Fakultäten der TU Dortmund werden im kommenden Semester Veranstaltungen zu diesen Struktur- und Analysekategorien angeboten. Die Breite und Vielfalt der Themen ist sehr groß. Die Inhalte der Veranstaltungen reichen von Geschlecht, Gender und Queer-Theorien über Migration und Ethnie bis hin zu Religion sowie Inklusion, Alter und Behinderung. Das neue Vorlesungsverzeichnis gibt einen Überblick über circa 100 Veranstaltungen.

 

Nebeninhalt

Kontakt

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Martina Stackelbeck
Tel.: 0231 755-2603

Sekretariat

Anke Jagst
Tel.: 0231 755-2610

Campus Nord
Emil-Figge-Str. 66
44227 Dortmund

Wichtige Links

Facebook-ButtonFolgen Sie uns auf Facebook!

Logo des Aktionsbündnis "Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit"