Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

MinTU - Mädchen in die TU Dortmund: Eine Online-Reise ins Weltall

Am 14. Juli fand der Physik-Workshop auf dem Campus statt – fast. Während im DLR_School_Lab experimentiert und erklärt wurde, staunten und agierten fast 40 Schülerinnen des Mentoring-Programmes „MinTU - Mädchen in die TU Dortmund“ live via Zoom mit.

02-Schulterblick-Zoomvortrag

Im Workshop „Die Weiten des Weltalls“ brachte das Team rund um Dr. Sylvia Rückheim, die Leiterin des Schülerlabors, den Mädchen Physik ins heimische Zimmer. Im Vorfeld bekamen die Mädchen Informationen, Anleitungen und Bastelmaterial, um die im Workshop gezeigten Experimente live mitzumachen. Den Start ins All erlebten die Mentees mit selbst erstellten Brauserakete. Die verschiedenen Bedingungen, die im Weltall herrschen, diskutierten die Mentees in Breakout-Sessions mit ihren Mentorinnen. Auch die Schwerelosigkeit wurde mit Hilfe eines Marmeladenglases, Strohhalm und Knete am heimischen Schreibtisch simuliert. Die Mädchen waren sich einig: Der Workshop macht viel Spaß, jedoch nicht so viel, wie ein echtes Treffen!

Bildergalerie

Jill Timmreck, Projektkoordinatorin, begrüßt alle Zoomteilnehmerinnen04-Basteln05_Basteln-gucken06_Sylvia-spricht08_Zugucken-Coronastyle09_Raketenstart10_Rakete-ab15_Pustetest16_Liveübertragung24_Sylvia-gestikuliert25_Leanna

Alle Bilder: © Gleichstellungsbüro TU Dortmund