Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

f.2.e online: Durch Kompetenzanalyse zu mehr Sicherheit

Zehn Teilnehmerinnen hatten am 25. und 26. November 2020 die Gelegenheit, im Online-Seminar von female.2.enterprises an ihren individuellen Kompetenzprofilen zu arbeiten. Unter Anleitung von Trainerin Petra Sofia Hübers analysierten die Studentinnen und Wissenschaftlerinnen ihr fachliches und persönliches Potential und entwickelten darauf basierend eine Nutzenargumentation für zukünftige Arbeitgeber.

Der erste Vormittag stand ganz im Zeichen der Selbstreflektion. Anhand verschiedener Methoden entwickelten die Teilnehmerinnen in Einzel- und Gruppenarbeiten ihre Kompetenzprofile. Hierbei ging es nicht nur um fachliche und methodische Kompetenzen, die im Studium vermittelt werden, sondern auch um persönliche Fähigkeiten und Werte sowie soziale Skills, die die Akademikerinnen mitbringen. „Ein solches Kompetenzprofil ist nicht an einem Vormittag erstellt,“ erläuterte Personalberaterin Petra Sofia Hübers: „In den nächsten Wochen und Monaten werden Ihnen immer wieder neue Sachen einfallen, die ihr Profil noch weiter schärfen. Halten Sie diese fest!“

Denn mit einem klaren Kompetenzprofil in petto fällt die selbstsichere Bewerbung auf eine passende Stelle umso leichter. Das konnten die Teilnehmerinnen am zweiten Vormittag direkt ausprobieren. Anhand echter Stellenausschreibungen, auf die sie sich bewerben würden, bereiteten sie kurze Vorträge vor, in denen sie ihre Eignung für genau diesen Job mit Argumenten belegten. Bei der anschließenden Präsentation in der Gruppe lernten alle Teilnehmerinnen, dass Selbstkenntnis und gute Vorbereitung die Basis für ein sicheres Auftreten im Vorstellungsgespräch bilden