Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Neues Vorlesungsverzeichnis zu den Themen Gender und Diversität ist online

Auch für das Sommersemester hat das Gleichstellungsbüro ein Vorlesungsverzeichnis mit Veranstaltungen zu den Themen „Gender“ und „Diversität“ zusammengestellt. In zehn der 17 Fakultäten der TU Dortmund werden im kommenden Semester Veranstaltungen zu diesen Struktur- und Analysekategorien angeboten. Die Breite und Vielfalt der Themen ist sehr groß. Die Inhalte der Veranstaltungen reichen von Geschlecht, Gender und Queer-Theorien über Migration und Ethnie bis hin zu Religion sowie Inklusion, Alter und Behinderung. Das neue Vorlesungsverzeichnis gibt einen Überblick über circa 80 Veranstaltungen.

Auf dem Titelbild zu sehen ist Sasha Marianna Salzmann, Dramatiker*in und Autor *in. Salzmann war Mitherausgeber*in des Kultur- und Gesellschaftsmagazins freitext, von 2013 bis 2015 künstlerische Leitung des STUDIO Я und von 2013 bis 2016 Hausautor*in am Maxim Gorki Theater Berlin. Als Verfasser*in zahlreicher Werke erhielt Sasha Salzmann beispielsweise den Literaturpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung 2017. Salzmanns zweiter Roman „Im Menschen muss alles herrlich sein“ erzählt von zwei Mutter-Tochter Paaren, deren Geschichte in der sowjetischen Ukraine beginnt und verhandelt dabei Zuwanderung ebenso wie Queerness. Die Fakultät Kulturwissenschaften bietet in diesem Semester ein Seminar zum Thema zeitgenössische deutsch-jüdische Literatur an, in welchem unter anderem Salzmanns Werke behandelt werden: Zeitgenössische deutsch-jüdische Literatur.

⇒ Zum Vorlesungsverzeichnis