Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

MINT-Schnuppern für Schülerinnen: Erster MinTU-Workshop-Tag am 09. März 2012

Am 9. März 2012 fand der erste Workshop-Tag im Rahmen des Projektes „MinTU – Mädchen in die TU Dortmund“ in den Fakultäten Statistik und Maschinenbau statt. 42 Schülerinnen im Alter von 12 bis 14 Jahren konnten zusammen mit Ihren Mentorinnen zum ersten Mal in diesem Jahr zwei von insgesamt acht MINT-Workshops besuchen.

MinTU-Workshop 09.03.2012 In der Fakultät für Statistik gingen die Mädchen der Frage nach: „Cola testen und Lotto spielen - was hat das mit Statistik zu tun?“. Zu diesem Zweck probierten Sie unterschiedliche Cola-Sorten, um einen statistisch signifikanten Geschmacksunterschied herauszufinden. Obwohl sie das offizielle Mindestalter noch nicht erreicht haben, durften die Schülerinnen zudem ausnahmsweise Lotto spielen, um dem Thema „Zufall“ auf die Spur zu kommen.

Die Fakultät für Maschinenbau bot den Schülerinnen am Beispiel von Unterhaltungs- und Belustigungstechniken auf dem Jahrmarkt einen Einblick darin, welche Rolle Technik in der Freizeit für uns als Gesellschaft spielt. Hier lernten sie z. B. wie Fahrgeschäfte funktionieren und wie sich diese entwickelt haben. Besonders spannend war für die Schülerinnen das eigenständige Montieren und Verlöten eines kleinen Karussells, dass sie als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen konnten.

Schon im April erwarten die Mädchen zwei weitere aufregende Workshops in der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik und der Fakultät für Informatik.