Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

f.2.e on stage: Gewonnen wird im Kopf

Im letzten f.2.e-Workshop des Sommersemesters gingen 13 Teilnehmerinnen am 16. Juli ihren inneren Widersachern auf die Spur. „Wir wollen Denkblockaden durchbrechen, und Ihre Selbstwirksamkeit stärken“, versprach Trainerin Gabi Brede, die als Wirtschaftspsychologin und erfahrener Coach schon viele Menschen dabei unterstützt hat, dem eigenen Gedankenkarussel zu entkommen.

Symbolbild: Textmarker und Skript

„Ich bin ja gut in dem, was ich mache. Aber… ob das reicht? Können andere das nicht auch? Und vielleicht sogar besser?“  Solche Gedankengänge bremsten aus. Sie spiegeln Selbstzweifel und ein Misstrauen in die eigenen Kompetenzen wieder, was dazu einlädt sich immer kleiner zu machen. Auch wenn der Wille, Präsenz zu zeigen, selbstbewusst aufzutreten oder standfest zu bleiben vorhanden ist, gibt es scheinbar dennoch Hindernisse, dies wirklich zu tun. Gabi Brede ist davon überzeugt, dass diese Hindernisse meistens im eigenen Denken stecken. „Selbstsabotage“ nennt sie das und weiß, wie wichtig es ist, diese Mechanismen im eigenen (Nicht-)Handeln aufzudecken.

Die Studentinnen, Absolventinnen und Wissenschaftlerinnen hatten im Seminar die Möglichkeit, ihr individuelles Set aus selbstsabotierenden Gedanken und Überzeugungen zu entlarven und diese gegen positive, handlungswirksame auszutauschen. Ziel war es, zu mehr Klarheit über die inneren Widersacher zu kommen, zu erleben, wie innere Schranken abgebaut werden können und die Selbstwirksamkeit zu stärken. Dazu gab die Trainerin den Teilnehmerinnen Methoden mit auf den Weg, die diese in ihren Alltag einbinden können, um Denkblockaden schnell zu durchbrechen und die Selbstwirksamkeit zu stärken. „Ich glaube, dass wir heute den einen oder anderen Stein ins Rollen gebracht haben“, zeigte sich die Trainerin im Anschluss an den Tag zufrieden.

Neues f.2.e-Programm für das Wintersemester 2019/2020

Dieses Seminar bildete den Abschluss für das Sommersemesterprogramm von female.2.enterprises. Das Programm für das kommende Wintersemester wird Ende Juli auf der Homepage veröffentlicht. Über den f.2.e-Mailverteiler informieren wir rechtszeitig darüber, wenn die Anmeldung zu unseren Angeboten freigeschaltet wird.