Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Theologie trifft Kulturwissenschaften: Zweiter Workshop-Tag von 12+ an der TU Dortmund

Der zweite Workshop-Tag der dritten Runde des Projektes „12+ - Das Jungen-Mentoring“ fand am 20. Juni 2018 an der TU Dortmund statt. Was die Schüler in den Fakultäten Humanwissenschaften und Theologie sowie Kulturwissenschaften erlebten, erfahren Sie hier.

Fakultät Humanwissenschaften und Theologie

Die Institute Katholische und Evangelische Institute stellten sich gemeinsam vor und dabei die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Religionen in den Mittelpunkt. Die Teilnehmer analysierten die Frage warum die Bischofs- bzw. Pastoren-Gewänder so unterschiedlich ausfallen und  lernten ihren Namen auf Hebräisch und Alt-Griechisch zu schreiben. Da das Semester noch nicht zu Ende ist, bekamen die Schüler zudem einen Einblick in ein Seminar mit „echten“ Studierenden.

Fakultät Kulturwissenschaften

WS-Tag 2_KuWi

Im Workshop der Fakultät Kulturwissenschaften beschäftigten sich die Schüler mit der Realität: Was ist das Gute, das Wahre, das Schöne? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Original und Kopie? Warum ist ein hochauflösendes Foto nicht genauso wertvoll wie die "echte" Mona Lisa? Ein Foto bildet stets die Realität ab! Oder nicht? Durch das kritische Hinterfragen von gezeigten Bildern durchliefen die Jungen die „Ausbildung zum angewandten Kritisch-sein“.
In einem weiteren Schritt näherten sich die Schüler der Thematik „Stereotype und Vorurteile“ an. Sie sammelten gängige Vorurteile gegenüber anderen Ländern und diskutierten, wie und warum sie entstanden sind.


Das Projekt „12+- Das Jungen-Mentoring“ bietet ca. 20 Schülern im Alter von 14-16 Jahren die Möglichkeit, gesellschafts- und kulturwissenschaftliche Studiengänge an der TU Dortmund kennen zu lernen. Dabei werden sie für ein Jahr von einem Mentor betreut, der selbst Student eines solchen Fachs in Dortmund ist und den Schülern im persönlichen Austausch einen Einblick in sein Fach, den Studienalltag, aber auch Berufsmöglichkeiten gibt. Darüber hinaus nehmen die Schüler an verschiedenen Workshops teil. Weitere Informationen unter: www.tu-dortmund.de/zwoelfplus